ARBEITSGRUPPE

LUFTFAHRTARCHÄOLOGIE

NIEDERSACHSEN

Seitenanfang
Seite
Menü
Info
Sie sind hier:   Was ist Luftfahrtarchäologie?

Was ist Luftfahrtarchäologie?

Luftfahrtarchäologie deckt ein weites Spektrum der Erforschung von Hinterlassenschaften in Zusammenhang mit dem Thema Luftfahrt ab. Nicht nur Absturzstellen stehen im Interesse der Luftfahrtarchäologen, sondern auch Gebäude und Einrichtungen, die der Luftfahrt dienten, sowie natürlich die Fluggeräte selbst und deren Technik, dabei aber auch immer im Blick die Piloten und Besatzungen, die diese Technik bedienten.

Die Arbeitsgruppe Luftfahrtarchäologie hat die militärische Luftfahrt in der Zeit von 1939 bis 1945 in Niedersachsen in den Fokus ihrer Arbeit gestellt, sich aber nicht ausschließlich hierauf beschränkt.

So wurde unter anderem der wohl früheste Absturz eines Fluggerätes in Niedersachsen, der des Ballon Le Géant am 19. Oktober 1863 im Heidekreis, dokumentiert.

 

Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
Seite
Menü
Info
Seitenanfang
Seite
Menü
Info